Rust

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Gestrandet auf einer einsamen Insel: In Rust gilt es in einer großen Online-Multiplayer -Welt zu überleben. Der Reiz liegt dabei im Zusammenspiel mit anderen Personen: Ob man sich als Einzelkämpfer/in durchschlägt oder als Gemeinschaft – wie sich das Spiel entwickelt, entscheiden die Spielenden.



Rust ist ein Online-Multiplayer-Spiel, bei dem man sich auf einer vermeintlich unbewohnten Insel wiederfindet. Jede Spielfigur startet dabei an einer zufällig ausgewählten Stelle und trägt nichts außer einem Stein und einer Fackel bei sich. Von da an gilt es, möglichst lange in der offenen Spielwelt von Rust zu überleben. Dafür muss man auf verschiedene Werte achten, wie zum Beispiel die Gesundheit, den Nahrungsbedarf und die Körpertemperatur. Auch wilde Tiere und andere Personen, die einen angreifen können, stellen eine Gefahr da. Daher gilt es, genügend Ressourcen einzusammeln, Werkzeuge und andere nützliche Gegenstände zu „craften“ (also zusammenzubauen) und genügend Nahrung zu finden.

148172-st-article900.jpg?37120Bildnachweis
Dank der Spitzhacke lassen sich Stein und andere Ressourcen viel schneller sammeln.

Stirbt die Spielfigur, fängt man wieder von vorne an. Die Gegenstände aus dem Inventar können an der Stelle, an der man gestorben ist, von anderen eingesammelt werden. Einen Singeplayer-Modus gibt es in Rust nicht. Möchte man sich am Spiel beteiligen, muss man zunächst einem der zahlreichen Server beitreten. Je nachdem, welche Herausforderung man sucht, findet man hier Server mit 20 oder 200 Personen, Anfänger- oder Profiserver und solche, auf denen ein besonderer Spielmodus gespielt wird wie PvE (Personen gegen die Umgebung) oder PvP (jeder gegen jeden).

148173-st-article900.png?7E557Bildnachweis
Da für die anderen das Spiel auch weiterläuft, wenn man selbst nicht spielt, schützen viele ihre Unterkünfte mit einbruchssicheren Türen.

Die Texte in Rust sind auf Englisch dargestellt, eine offizielle deutsche Übersetzung gibt es bisher nicht. Allerdings haben einige aktive Gamer bereits einen Patch , also ein kleines Zusatzprogramm, mit einer deutschen Sprachausgabe online gestellt. Zudem ist in Rust eine Chatfunktion integriert, mit deren Hilfe man per Textnachricht oder per Voice Chat mit anderen Personen kommunizieren kann.

148174-st-article900.jpg?14320Bildnachweis
Viele schließen sich zu einem Clan zusammen und helfen sich gegenseitig zu überleben.


Quelle: http://www.spielbar.de/spiele/148245/rust

Werbung